Mit einem souveränen 9:1 Erfolg im letzten Ligaspiel gegen den Kissinger SC beendete die 1. Damenmannschaft der SpVgg Langenneufnach die Saison in der Bezirksklasse A und sicherte sich damit den Meistertitel und den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Das junge Team mit Lisa Jochum, Sarah Strack, Mirjam Wundlechner und Ersatzspielerin Veronika Kast überzeugte durch konstant gute Leistungen und musste sich nur einmal geschlagen geben. Die Nummer Eins der Langenneufnacherinnen Lisa Jochum glänzte mit einer 22:2 Bilanz und steht damit auch an der Spitze der Einzelrangliste der Liga.

Nach der Meisterfeier herrscht bei den Damen bereits Vorfreude auf die kommenden Spiele in der Bezirksoberliga, wo renommierte Gegnerinnen warten, auch wenn ihnen klar ist, dass der Klassenerhalt ein hartes Stück Arbeit sein wird.

Gut lief es auch für die ebenfalls in der Bezirksklasse A spielende 2. Damenmannschaft, die in der Besetzung Julia Ertel, Birgit Hornung, Maren Rupp, Susanne Rupp und Veronika Reisacher am Ende Rang Vier belegte.

Vizemeister in der Bezirksklasse B wurde die 3. Damenmannschaft der Spielvereinigung. Nur dem späteren Meister SV Waldstetten musste sich das Team mit Anna Jochum, Theresa Hornung, Anna Deuringer, Lisa Donk und Julia Kleber geschlagen geben. Ob die erfolgreichen Damen als Vizemeister ihr Aufstiegsrecht in Anspruch nehmen, steht allerdings noch nicht fest.

Die erfolgreichen jungen Damen der SpVgg Langenneufnach mit (von links) Sarah Strack, Mirjam Wundlechner und Lisa Jochum

   

Aktuelle Termine  

   

Suchen  

   

Login  

   
© 2019 SpVgg Langenneufnach 1924 e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.